Ratgeber

Ratgeber rund ums Bauen, Wohnen und Sanieren!

Viele Fragen aus unserem Beratungsalltag und weit verbreitete Irrtümer werden darin angesprochen. Gerne beraten wir Sie auch persönlich bei einem unverbindlichen und kostenfreien Erstgespräch in unserem Kundenbüro!

Terminvereinbarung bitte unter 0664/ 1 05 05 15

gutsaniert

Broschüre Gut Saniert ist viel gewonnen!

(Alle Ratgeber öffnen als pdf datei zum lesen und ausdrucken!)

Alle Ratgeber als Sammelmappe

______________________________________________________

A1 – Atmende Wände

Ratgeber Atmende Wände

Wände atmen nicht. Würden sie das tun, dann wären sie nämlich undicht. Was Ihre eigenen vier Wände abdichtet, erfahren Sie in diesem Ratgeber.

______________________________________________________

A2 – Stromverbrauch

Ratgeber Stromverbrauch

Wie viele Stromgeräte sind gerade in diesem Moment in Ihrem Haus in Betrieb? Und wie viele schrauben gerade „nur“ im Standby Betrieb noch Ihre Stromrechnung in die Höhe?

 ______________________________________________________

A3 – Energieausweis

Ratgeber EnergieausweisWieviel Sie im Jahr an Strom und Heizkosten ausgeben, wissen Sie wenn Sie ihre Abrechnung anschauen. Wenn Sie wissen möchten was ihr Haus langfristig durch verschiedene Maßnahmen an Energie einsparen könnte, lassen Sie sich einen Energieausweis berechnen.

______________________________________________________

A4 – Energiekennzahlen

UmstiegsrechnerDer Energieausweis ist eine Urkunde und ein Gütesiegel für ihr Gebäude. Die Zahlen, Daten und Fakten in Ihrem Energieausweis werden in diesem Ratgeber verständlich erklärt.

______________________________________________________

A5 – Thermografie

Thermografie

Manche Gebäude geben durch Wände und undichte Stellen sehr viel Wärmeenergie an die Umgebung ab. Würde man diesen Energieverlust in Glühbirnen an der Fassade darstellen, wäre wohl das ganze Jahr Weihnachtsstimmung. Mit einer Thermografieaufnahme sehen Sie farbig dargestellt wo es bei Ihnen „brennt“.

______________________________________________________

A6 – Luftdichtheitsmessung

BlowerdoorNicht immer ist es möglich Bauarbeiten lückenlos zu überwachen. Eine rechtzeitige Qualitätkontrolle wie eine Luftdichtheitsmessung erspart Ihnen Bauschäden und negative Überraschungen.

______________________________________________________

A7 – Vor-Ort Beratung

Kosten_plus_BlogGerne begleiten wir Sie auch in Ihrem Zuhause vom Keller bis zum Dachboden und erstellen ein umfassendes Sanierungskonzept  das alle Bereiche und Bauteile Ihres Gebäudes und Ihrer Lebensweise berücksichtigt.
Eine hilfreiche Förderungsübersicht ist ebenfalls dabei!

______________________________________________________

A8 – Sanierungsförderungen

Ratgeber Sanierungsfoerderungen

Thermische Sanierungen von Wohn- und Betriebsgebäuden werden von Land, Bund und den Gemeinden unterschiedlich gefördert. Ihr(e) EnergieberaterIn führt Sie gerne durch den Förderdschungel und zeigt ihnen welche Förderungen auch zugleich beantragt werden können.

______________________________________________________

A9 – Ökoförderungen

OekoWir sind amtlich anerkannte Beratungs- und Einreichstelle für Landesförderungen bei Solar und Photovoltaikanlagen und Biomasseheizungen. Ausreichende Informationen, Anträge und unabhängige Beratung gibt es natürlich dazu.

______________________________________________________

A10 – Sonderförderungen

HZ

Neben den klassischen Ökoförderungen fördert das Land Steiermark derzeit auch einen Heizungstausch in den Feinstaubgebieten im Grazer und Leibnitzer Feld, sowie einen energieeffizienten Umwälzpumpentausch

______________________________________________________

A11 – Mobilität

bikeundrideModere Mobilitätskonzepte bestehen aus einer Vielzahl an unterschiedlicher Fortbewegungsmitteln. Fahrräder, Pedelecs oder öffentliche  Verkehrsmittel stellen eine ideale Ergänzung zum motorisierten Verkehr dar.

______________________________________________________

A12 – Elektro- Mobilität

Div_08

Das klassische Elektroauto feierte bereits im Jahr 1888 seine Premiere und verschwand erst mit der Einführung von fossil betriebende Fahrzeugen, von der Bildfläche. Nur 1,2 % alle in österreich angemeldeten Fahrzeuge waren 2016 Elektroautos.

_____________________________________________________

A13 – Car- Sharing

Div_03

Ein Car-Sharing Auto ersetzt den Platz von 8 Autos und hilft den Haushalten Geld zu sparen. Eine Faustregel besagt, dass Personen die weniger als 12.000 Km im Jahr mit dem Auto fahren, mit einem Carsharing günstiger aussteigen als mit einem eigenen Auto.

______________________________________________________

 G1 – U-Wert

uwertDer U- Wert gibt an wie viel Wärme auf  einen m² eines Bauteiles verloren geht. Je niedriger der Wert umso besser ist ihr Haus gedämmt und Ihr Wohnkomfort verbessert sich im Sommer als auch im Winter.

______________________________________________________

G2 – Fenstersanierung & Fenstertausch

Ratgeber Fenstersanierung und Fenstertausch

Fenster in älteren Häusern sind für bis zu 30% der gesamten Wärmeverluste und Zugluft verantwortlich. Neue Fenster schaffen Komfort und Behaglichkeit. Wissen Sie, dass sie auch Feuchtigkeit und Schimmelbildung fördern können, wenn Sie als erste und einzige Sanierungsmaßnahme ausgetauscht werden?

______________________________________________________

G3 – Sommerliche Überwärmung

Ratgeber Sommerliche Überwärmung

Wer aus Gebäuden die Sommerhitze auch Nachts nicht raus bekommt, verheizt im Winter dafür mehr Energie um es wohlig warm zu haben. Wissen Sie, dass eine ausreichende Dämmung auch die Überhitzung des Gebäudes im Sommer zu verringern hilft und welche Maßnahmen – auch in Bestandsgebäuden – die sommerliche Überwärmung vermeiden?

______________________________________________________

  G4 – Feuchte Mauern & Wände

Ratgeber Feuchte Mauern und Wände

Bei Feuchtigkeit im und am Haus müssen Sie sofort handeln. Dadurch erhalten Sie den Wert des Bauwerks und Ihre Gesundheit! Holen Sie sich Rat und Hilfe beim Finden und Beseitigen von Bauschäden.

______________________________________________________

G5 – Schimmel

Ratgeber Schimmel

Schimmel sieht hässlich aus, stinkt muffig und gefährdet Ihre Gesundheit. Er muss so rasch wie möglich entfernt werden. Aber erst wenn die Ursache beseitigt ist, sind Sie den Schimmel wirklich los!

______________________________________________________

  G6 – Wärmedämmung

Für die effiziente Wärmedämmung eines Gebäudes ist gut eine Dämmung anzubringen. Besser ist es auch die richtige Dämmstärke zu verwenden und Optimal erst dann wenn auch das richtige Material dafür verwendet wird. Der wesentliche Punkt ist aber die Qualität der Ausführung. Der dickste Daunenmantel wärmt wenig wenn der Wind bei Saum und Kragen durchzieht.

______________________________________________________

G7 – Dämmung oberste Geschoßdecke

Das Dämmen der obersten Geschoßdecke ist eine der effizientesten Energiesparmaßnahmen: Es spart eine Menge Heizenergie, ist kostengünstig und kann leicht selbst gemacht werden. Die Arbeit ist in ein bis zwei Tagen erledigt, die Heizkosten sinken sofort.

______________________________________________________

G8 – Dämmung Kellerdecke

Egal ob Neu- oder Altbau: Um den Wohnkomfort hoch und die Heizkosten niedrig zu halten, sollte der Keller gut gedämmt werden.

______________________________________________________

G9 – Dämmung der Außenwand

Da die Außenwand den größten Flächenanteil an der Gebäudehülle aufweist, bringt eine nachträgliche Dämmung der Außenwand als Sanierungsmaßnahme auch die größte Energieeinsparung. Bei einem konventionellen Einfamilienhaus geht bis zu 50% der Wärme über die Außenwand verloren.

______________________________________________________

G10 – Dämmung der Dachschräge

Die Dämmung der Dachschrägen bringt nicht nur eine Energieeinsparung und behagliches Wohnen im Winter, sie schützt auch im Sommer vor einer Überhitzung der Räume im Dachgeschoß.

______________________________________________________

 H1 – Heizsysteme

Ratgeber Heizsysteme

Welches Heizsystem ist für Sie und Ihr Gebäude geeignet? Wieviel Zeit und Kraft können Sie in Holzarbeiten stecken oder möchten Sie lieber den Komfort einer automatisch gesteuerten Anlage genießen?

______________________________________________________

 H2 – Heizungstausch

Ratgeber Heizungstausch

Ein veraltetes Heizsystem, wärmt vor allem Ihren Energielieferanten. Welche Dimension der Heizanlage reicht für Ihr saniertes Haus und was ist auch langfristig gesehen noch sinnvoll und leistbar?

______________________________________________________

H3 – Optimierung Heizanlage

Ratgeber Optimierung_Heizanlage

Nach dem Motto „lieber zu warm als zu kalt“ sind Heizsysteme oft falsch eingestellt. Wärme und Behaglichkeit muss nicht teuer bezahlt werden. Wissen Sie, dass bereits 1 lfm ungedämmtes Heizungsrohr pro Jahr bis zu 10.- EUR verschwendet?

______________________________________________________

H4 – Effiziente Heizungspumpen

Ratgeber Effiziente Heizungspumpen

Die Heizungspumpe ist das unbeachtete Herzstück jeder Heizungsanlage. Der beste Heizkessel würde ohne sie nicht wärmen. Wie viele Pumpen sind bei ihnen eingebaut, wann wurden sie erneuert und verbraucht eine ihrer Pumpe noch 150.- EUR oder nur  15.- EUR pro Jahr?

______________________________________________________

 H5 – Wärmepumpe

Ratgeber Wärmepumpe

Mit einer Wärmepumpe wird die in Erde, Wasser oder Luft gespeicherte Wärme mit Strom auf ein höheres Temperaturniveau gebracht. In welcher Kombination ist eine Wärmepumpe noch sinnvoller und warum werden Sie für Sanierungen eher nicht genommen?

______________________________________________________

H6 – Thermische Solaranlagen

Ratgeber5 Thermische_Solaranlagen

Warmes Wasser mit der Kraft der Sonne zu erzeugen ist längst Stand der Technik. Wissen Sie, dass Ihre Solaranlage auch beim Wäschewaschen nützlich sein kann? Eine Warmwasserzuleitung und Waschen bei Sonnenschein spart viel Strom.

______________________________________________________

H7 – Photovoltaik

 Ratgeber Photovoltaik

Wann sich Photovoltaikanlagen rechnen? Immer! Ganz besonders wenn auf die Größe und Qualität der PV- Module geachtet wird, die eigenen Stromverbrauch an den Sonnenschein angepasst wird und zuviel produzierter Sonnenstrom für die Nachtstunden bzw. das Auto gespeichert wird

______________________________________________________

H8 – Komfortlüftung

Ratgeber Komfortlüftung

Mit einer eingebauten Komfortlüftung können Sie Ihre Fenster öffnen, wann und sooft Sie wollen. Sie brauchen es allerdings nicht mehr weil Sie bereits permanent frische Luft in den Wohn- und Schlafräumen haben. Was ist schon wichtiger als frische Luft zum Atmen?

______________________________________________________

 

H9 – Hydraulischer Abgleich

Hydraulik.JPG

Ein hydraulischer Abgleich eines Wärmeverteilungssytems ist notwendig um jeden beheizten Raum eines Gebäudes, mit der erforderlichen Wärme zu versorgen. Dieser ist relativ einfach von einem Fachmann durchzuführen und die Kosten rechnen sich mehrfach.

______________________________________________________

Wir danken für die freundliche Genehmigung der Energie Agentur Steiermark, dem Netzwerk Energieberatung und der „Ich Tu´s“– Initiative des Landes Steiermark. (c) Fotos: Energie Agentur Steiermark

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s