Sanierungsscheck 2015 wieder verfügbar!

San2015_023JPGSanierungsscheck 2015 für Private:Gefördert werden thermische Sanierungen im privaten Wohnbau für Gebäude, die älter als 20 Jahre sind. Förderungsfähig sind die Dämmung von Außenwänden und Geschoßdecken, die Erneuerung von Fenstern und Außentüren, sowie die Umstellung von Wärmeerzeugungssystemen auf erneuerbare Energieträger.

=> Sanierungsscheck 2015

Sanierungsscheck 2015 für Betriebe:

Gefördert werden Maßnahmen zur Verbesserung des Wärmeschutzes von betrieblich genutzten Gebäuden, die älter als 20 Jahre sind. Gleichzeitig umgesetzte Heizungsumstellungen oder Energiesparprojekte können zusätzlich zum Standardförderungssatz einen Bonus erhalten

Weiterlesen

Sanierungsscheck 2012

Bei diesen Außentemperaturen ist es Ihnen zu unbehaglich und kalt in den eigenen vier Wänden?

Ab 20. Februar 2012 ist bereits die Antragseinreichung für die diesjährige Sanierungsoffensive möglich. Die neuen Informationen und Antragsformulare sind bereits online zum nachlesen verfügbar oder bei uns im Büro erhältlich. Gerne beraten wir Sie auch vor Ort über die sinnvollsten Sanierungsmaßnahmen bei Ihrem Bestandsgebäude! In vielen Fällen muss es nicht ein kompletter Fenstertausch sein, sondern reicht auch ein Wechsel auf eine 3-fach Verglasung und ist wesentlich kostensparender. Eine Dämmung der Kellerdecke wäre oft einfach durchführbar und sehr effizent!  Gerade jetzt nach dem Schneefall, kann man auch sehr gut beobachten auf welchen Dächern der Schnee länger liegen bleibt und wo er rasch schmilzt. Ist bei Ihrem Haus die oberste Geschoßdecke und das Dach gut gedämmt?

>> Link zum Informationsblatt<< auf Umweltförderung.at

Last Minute- Sanierungsscheck!

Der Sanierungsscheck des Bundes ist noch zu haben!

Da die Fördermittel bisher noch nicht ausgeschöpft wurden, können Sie noch bis 31.12.2011 bei uns Ihren dafür erforderlichen Energieausweis und die Stellungnahme erhalten und ihren Sanierungsscheck beantragen! Weiterlesen

Sanierungsscheck 2011

Auszug aus den Förderungsvoraussetzungen

Der Förderungsantrag muss zwischen dem 01.03.2011 und 30.06.2011 vollständig ausgefüllt und mit allen geforderten Beilagen bei einer der Bausparkassen einlangen. Sollten die zur Verfügung stehenden Förderungsmittel vor Ende der Einreichfrist ausgeschöpft sein, kann eine vorzeitige Beendigung der Förderungsaktion und damit der Einreichmöglichkeit vom BMWFJ und vom BMLFUW festgelegt werden.

Die energetische Ausgangssituation für das Sanierungsprojekt bei Antragstellung und die Erfüllung der Förderungsvoraussetzungen sind bei Stellung des Förderungsantrags mit Hilfe eines Energieausweises (lt. ÖNORM H 5055 und Richtlinie 2002/91/EG) darzustellen und im Antragsformular von einer zur Ausstellung von Energieausweisen befugten Person gutachterlich zu bestätigen. Der Energieausweis ist für das zu sanierende Gesamtobjekt auszustellen. Wird ein Fenstertausch für einzelne Wohnungen umgesetzt, ist der Energieausweis für die Wohnung vorzulegen.

Ausführliche Informationen zum Sanierungsscheck erhalten Sie im Infoblatt der österreichischen Bundesregierung bei help.gv.at und selbstverständlich bei uns!

Bis 20. Juni 2011  können Sie bei uns Ihren dafür erforderlichen Energieausweis und die Stellungnahme beauftragen. Je früher Sie kommen, desto rascher erhalten Sie ihre Förderungszusage bis zu EUR 5.000.- und können sich bereits im Winter in Ihrem sanierten Wohnobjekt bei einem behaglichen Raumklima über die Heizkostenreduzierung freuen.